Praktikum InformatikerIn EFZ

Für unsere Lernenden ist das zweijährige Praktikum in einem Informatikbetrieb ein integrierter Bestandteil der Ausbildung.

Zum Zeitpunkt des Praktikumsbeginns haben die Lernenden der Informatikschule Olten bereits zwei Jahre den Schulunterricht (Grundbildung) besucht und somit 30 der für das Qualifikationsverfahren notwendigen 32 Module abgeschlossen. Durch diese fortgeschrittene, theoretische Ausbildung können unsere Lernenden in den Praktikumsbetrieben bereits nach kurzer Einarbeitungszeit produktiv eingesetzt werden. Das Praktikum dauert insgesamt zwei Jahre. So profitiert auch der Praktikumsbetrieb von den Praktikanten der Informatikschule Olten GmbH.

Der Praktikumslohn der bisherigen Praktikumsverträge bewegt sich zwischen Fr. 1'300.– und Fr. 1'800.– und wird zwischen Praktikumsbetrieb und Praktikanten direkt vereinbart. Während dem Praktikum bezahlen unsere Lernenden weiterhin ein Schulgeld an uns. Vom Praktikumsbetrieb verlangt die Schule keine Entschädigung.
Die Praktikanten besuchen jeweils weiterhin einen Tag pro Woche den Unterricht an der Informatikschule Olten GmbH (ABU/Englisch/Abschluss-Coaching). Die Informatikschule Olten GmbH übernimmt die Meldungen an das Berufsbildungsamt sowie die Anmeldung für die Abschlussarbeit (IPA) und entlastet somit die Praktikumsbetriebe im administrativen Bereich.

Unsere Lernenden schliessen die Ausbildung Informatiker/in EFZ in folgenden Fachrichtungen ab:

  • Systemtechnik
  • Applikationsentwicklung
  • Betriebsinformatik

Der Praktikumsbetrieb übernimmt die Verantwortung dafür, dass die Praktikanten gemäss Fachrichtung beschäftigt werden und führt im letzten Semester der Ausbildung (4. Praktikumssemester) die IPA (individuelle Prüfungsarbeit) durch.

Sind Sie an einer Praktikantin oder an einem Praktikanten interessiert?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Zuständige Person: 
Herr Roman Born 
Email r.born@informatikschuleolten.ch
Tel. 062 212 60 02