ICT-Fachfrau /
ICT-Fachmann EFZ

Angebot

Die Informatikschule Olten GmbH bietet in der dreijährigen Unterrichtszeit das Fachwissen für den Abschluss als ICT-Fachfrau/ICT-Fachmann mit eidg. Fähigkeitszeugnis an.

Ein Eintritt ist nach dem Start der Ausbildung (im August) noch möglich.

Das Richtige für mich?

Als ICT-Fachfrau / ICT-Fachmann betreust du Kundinnen und Kunden, installierst Hard- und Software, erweiterst Gerätekonfigurationen, instruierst Anwenderinnen und Anwender und arbeitest im ICT-Support. Ausserdem unterstützt du Benutzerinnen und Benutzer im Umgang mit ICT-Mitteln und bist auch in der Wartung von ICT-Benutzerendgeräten tätig.

Eine deiner Kernkompetenzen ist der Bereich der Kommunikation. Daher ist es wichtig, dass du Freude am Umgang mit Menschen hast, seien es externe Kunden oder intern im Team. Zudem solltest du ein Flair für die englische Sprache haben. Weil man als ICT-Fachfrau / ICT-Fachmann als Drehscheibe zwischen Installation und Support tätig ist, ist vernetztes Denken sehr wichtig.

Weitere Infos (ICT Berufsbildung Schweiz)

Aufbau

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Während dem ersten Lehrjahr besuchen die Lernenden an fünf Tagen pro Woche unsere Schule. Im zweiten und dritten Lehrjahr findet der Unterricht noch an ein bis zwei Tagen pro Woche statt.

Im Verlaufe der Schulzeit werden gemäss Modulplan (ICT Berufsbildung Schweiz) sämtliche Module, welche für das Erreichen des Fähigkeitszeugnisses Voraussetzung sind, abgeschlossen. Nach Absolvierung des ersten Unterrichtsjahres ist jede Lernende und jeder Lernende auf das bevorstehende Praktikum als ICT-Fachfrau / ICT-Fachmann sehr gut vorbereitet.

Wichtiger Bestandteil der Ausbildung im zweiten und dritten Jahr ist das Praktikum in einem Informatikunternehmen oder in einem Unternehmen mit einer Informatikabteilung. Wir unterstützen und begleiten die Lernenden bei der Suche nach einer geeigneten Praktikumsstelle. Während der Praktikumszeit setzen die Lernenden ihr Wissen in die Praxis um und besuchen einen Tag pro Woche den Unterricht an unserer Schule.

Nach Abschluss dieser fundierten Ausbildung verlassen die Lernenden unsere Schule mit dem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis ICT-Fachfrau / ICT-Fachmann.

Module
Aufnahmeverfahren
  • Persönliches Gespräch
  • Englischtest
  • Logiktest
  • Standortbestimmung Informatikkenntnisse

In jedem Fall geht einem Eintritt ein Gespräch zwischen Interessenten und Schulleitung voraus. Es ist wünschenswert, dass zukünftige Lernende ein paar Schnuppertage an unserer Schule absolvieren.